Bildleiste
  Home Exkursionen Termine Pflanzen Tiere Kontakt Impressum
Admiral
Ameisen-Sackkäfer
C-Falter
Dünensandlaufkäfer
Goldener Scheckenfalter
Goldglänzender Rosenkäfer
Große Königslibelle
Großer Blaupfeil
Großes Ochsenauge
Hartheu-Spanner
Hornissenschwebfliege
Hufeisenklee-Widderchen
Kleines Wiesenvögelchen
Landkärtchen
Nagelfleck
Nutria
Rote Keulenschrecke
Scharlachroter Feuerkäfer
Schlingnatter
Schlüsselblumen-Würfelfalter
Schwalbenwurzwanze
Streifenwanze
Wespenspinne
Zottiger Rosenkäfer

Clytra laeviuscula

Ameisen-Sackkäfer

Er ist häufig zwischen Mai und August an Wald-rändern und auf trockenen Wiesen anzutreffen.
Meist ernähren sich die erwachsenen Käfer von Weidenblättern.

Ameisen-Sackkäfer

Die mit eigenem Kot verpackten Larveneier des Ameisen-Sackkäfers transportieren Ameisen als vermeintliche Nahrung in ihren Bau. Nach dem Schlüpfen ernähren sich die Larven von Nahrungsresten, Eier und Ameisenlarven und leben bis zu 2 Jahre als Parasit im Ameisenbau.