Bildleiste
  Home Exkursionen Termine Pflanzen Tiere Kontakt Impressum
Auwald in Ketsch
Magerrasen in Hardheim
Lichter Kiefernwald bei Neckarburken
Der Michaelsberg bei Bruchsal
Oftersheimer Sanddünen
Buchenwald bei Weinheim
Kallenberg bei Eschelbronn
Henschelberg bei Mosbach
Heidelberg am Neckar
Sandhäuser Dünen
Tiefenbacher Kreuzberg
Zwingenberg - nördliche Bergstraße
Der Michaelsberg bei Gundelsheim
Sandtrockenrasen in Wiesental
Laudenbacher Taubenberg
Zell an der Bergstraße
Rotes Kreuz/Zeutern

Enzian, Golddistel und Kalkaster an der Bergstraße

         

Der Hemsberg bei Zell südöstlich von Bensheim ist für seine ausgedehnten Weinlagen und den Bismarcktum bekannt. Der im Wald verborgene 1902 erbaute Turm ist im Besitz des Odenwaldklubs und steht als Kulturdenkmal unter Denkmalschutz. Gelegentlich wird er auch vom Odenwaldklub bewirtschaftet.

         
Gundelsheim  

An der nord-östlichen Seite des Hemsbergs erstreckt sich eine für die Bergstraße typische Mischung aus Grünlandflächen, Streuobstwiesen, Weinbergen, Gehölzen und Äckern. Inmitten des Gebietes erstreckt sich ein artenreicher Halbtrockenrasen, der über das Jahr hindurch ein attraktives Ziel für botanisch interessierte Besucher bietet.

         

Ein Höhepunkt im Herbst ist die Blütezeit der Kalkaster (Aster amellus). Die lila leuchtenden Zungenblüten stehen im auffälligen Kontrast zu den gelben Röhrenblüten. Die Aster wird von Fliegen, Schmetterlingen und Bienen besucht. Sie ist sehr schnittempfindlich und verträgt nur eine späte Mahd im Herbst.

  Kalk-Aster.jpg
     

Zur gleichen Zeit im September blüht der Gefranste Enzian (Gentiana ciliata). Die Pflanze ist gesetzlich geschützt. Enziane sind reich an Bitterstoffe. So ist der gelbe Enzian die Pflanze mit dem höchsten Gehalt an Bitterstoffen und wird bekanntlich zur Herstellung des Enzianschnapses verwendet.

  Gefranste Enzian
         

Golddistel, Augentrost und viele andere Pflanzenarten laden Sie zu einem Besuch des Hemsberges im Herbst ein. Lassen Sie die botanische Saison mit einem farbenprächtigen Highlight ausklingen.