Bildleiste
  Home Exkursionen Termine Pflanzen Tiere Kontakt Impressum
Auwald in Ketsch
Magerrasen in Hardheim
Lichter Kiefernwald bei Neckarburken
Der Michaelsberg bei Bruchsal
Oftersheimer Sanddünen
Buchenwald bei Weinheim
Kallenberg bei Eschelbronn
Henschelberg bei Mosbach
Heidelberg am Neckar
Sandhäuser Dünen
Tiefenbacher Kreuzberg
Zwingenberg - nördliche Bergstraße
Der Michaelsberg bei Gundelsheim
Sandtrockenrasen in Wiesental
Laudenbacher Taubenberg
Zell an der Bergstraße
Rotes Kreuz/Zeutern

Steinbrüche, Weinberge und Fachwerkhäuser

         

Unberührte Buchenwälder, romantische Steinbrüche aus Granit, weite Rundblicke über Weinberge hinweg in die Rheinebene - die nördliche Bergstraße lädt zu einer abwechslungsreichen Tour in Zwingenberg rund um den Luciberg ein. Das milde Klima hier ist nicht nur ideal für den Weinbau, es bietet sogar Feigen und Edelkastanien ideale Wachstumsbedingungen.

         
Granitsteinbruch bei Zwingenberg  

Die Weinberge bieten einer Vielzahl von Pflanzen optimale Lebensbedingungen. Im Zuge der Bewirtschaftung der Weinberge mit Herbiziden haben sich jedoch die typischen Wildunkraut-gesellschaften verändert - einige Arten wie z.B. die Wildtulpe sind verschwunden, andere wiederum haben profitiert.

         

Einer der Gewinner ist Geranium rotundifolium. Der Rundblättrige Storchschnabel ist in der Lage starke Spritzschäden durch Wiederaustrieb aus Stengelknospen zu überleben. Zudem keimt diese Pflanze erst im Herbst bei geringerer Bewirtschaftung der Rebhänge und kann sich so ungestört entwickeln. Ein weiteres Plus ist die Variabilität in der Blütezeit. Die Blütezeit einer Pflanze kann sich über mehrere Wochen erstrecken.

  Rundblättrige Storchschnabel.jpg
     

Wenn sich Pflanzengesellschaften ändern ergeben sich auch Chancen für ausländische Gäste - den sogenannten Neophyten. So auch der Ungarischen Ackerwicke, die ein warmes Klima bevorzugt und sich auf mäßig trockenen Sand- und Lehmböden sehr wohl fühlt. Gegen ein Übermaß an Sonnenstrahlung schützt sie ein Kleid von lichtreflektierenden weichen und zottigen Haaren.

  Ungarische Ackerwicke
         

Neben einer reichhaltigen Flora der Weinberge gibt es auf dieser Exkursion einen urtümlichen Buchenwald, ein fast unberührtes Seitental und einen malerischen Bach zu bewundern und zu genießen.